Rauchharzentferner, schäumendes Flüssigkonzentrat, Art.-Nr. 901

Zur Reinigung von Rauch- , Klima- und Kochanlagen, Kochkessel, Friteusen, Backöfen, Bratanlagen und Grillgeräten.

Entfernt hartnäckige, verkrustete Rauchharze und Fettverschmutzungen. Hochkonzentriert, schaumstabil, selbsttätig reinigend.

Anwendung:
Vor Reinigungsbeginn sind alle Räuchermehl- und Aschereste zu entfernen, anhaftende Verkohlungen mit Spachtel oder Drahtbürste zu lösen. Je nach vorhandenem System ist die Reinigungslösung aufzutragen oder über ein Pumpsystem zu verteilen.
Ein Vorwärmen der Räucheranlage verbessert die Reinigungswirkung. Bei Kombianlagen wird nach dem Einpumpen der Lösung empfohlen, ein Kochprogramm (99% Feuchte, 70 bis 75°C.) für 15 bis 20 Min. zu starten.

Schaumreinigung: Konzentration 1-5 %, Einwirkzeit 10-30 Minuten bei 60 – 70°C, auch kalt einsetzbar.

Kochkessel, Bratanlagen, Friteusen: Konzentration 1-3 %, Einwirkzeit 30 Minuten, bei 60 – 70°C, auch kalt einsetzbar.

Nach Ende der Einwirkzeit mit Druckwasser oder Schrubber nachreinigen und alle Reste mit Trinkwasser abspülen.

Nicht geeignet für:
Aluminium und Zink sowie deren Legierungen. Aluminiumoberflächen werden sofort unter Bildung von explosionsgefährlichem Wasserstoffgas angegriffen.

Hinweise zu Anwendung und Lagerung:
Beim Verschäumen ist auf optimale Einstellung des Verschäumungssystems zu achten und Vernebelung zu vermeiden.
Vor Temperaturen <10°C schützen.

Gefahrenhinweise:
H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein
H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden

Dieses Produkt bei Amazon.